Archive for Februar, 2009

Es war frühmorgens und sie saß an der Bushaltestelle als sie irgendwo über sich einen Flieger hörte und sich vorstellte, er würde über ihrem Kopf eine Bombe abwerfen. In Sekundenbruchteilen wäre alles vorbei. Die Erdoberfläche hätte eine kleine offene Wunde mehr, die sie nicht im geringsten kümmern würde; die kleinen, auf eine fast putzige Weise […]